Logo

Zwischen glänzendem Musikvideo und innerem Zusammenbruch

Déborah Rosenkranz | (c) zVg
15.04.2019
Mit Gott zusammen hat sie zwei persönlich erlebte Geschichten überwunden, die es in sich haben: Magersucht und eine missratene Lovestory.
 
In diesem Beitrag
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Déborah Rosenkranz steht als Sängerin, Autorin und Rednerin oft im Scheinwerferlicht. Die gebürtige Deutsch-Französin kennt sich auf Bühnen aus. Mit ihren Auftritten erreicht sie besonders im deutschsprachigen Teil Europas viele Menschen. «Gott hat mir eine Plattform gegeben, um anderen Menschen von ihm und seiner Liebe zu erzählen», sagt Déborah. Mit Gott zusammen hat sie zwei persönlich erlebte Geschichten überwunden, die es in sich haben: Magersucht und eine missratene Lovestory.

Wer Déborah sieht, dem fällt schnell auf, dass sie eine hübsche Frohnatur mit einer packenden Ausstrahlung ist. «Aufgedreht, aufgeweckt und lebendig», so beschreibt sie sich selbst. Ihr YouTube-Kanal, ihre Website und Déborahs Auftritte in den sozialen Medien bestätigen diese Eindrücke. Von überall her lächelt einem die gutaussehende Frau zu. Ihre Songs lassen die Fans direkt in ihre Persönlichkeit reinhören, mal voller aufgestellter Pop-Power, mal eher ruhig und mit einer andächtigen Hymne.

Gottes Liebe als Motivation

Déborah Rosenkranz hat einen beeindruckend starken Glauben an Gott. Sie steht voller Überzeugung dafür ein, dass Gott die Menschen erschaffen hat, sie kennt und ihnen seine Liebe schenken möchte. Und in all ihren Reden, ihren Songs und ihren Büchern weist sie auf Gott hin, als Kraftgeber und liebenden Vater. «Heute bin ich mir sicher, er hat alles geplant und war immer bei mir», sagt Déborah. So hat Gott sie auch durch eine schwierige Lebensphase, geprägt von Essstörungen und Magersucht, begleitet.

Ein Apfel am Tag

Weil der Lieblingstyp aus ihrer Schulzeit sie wegen ihrer Figur beleidigt, hungert sie sich als junges Mädchen fast zu Tode. Jahrelang bringen sie zuerst die Magersucht und dann die Ess-Brechsucht «Bulimie» an tiefe Abgründe. Ganz unten angekommen und erbrechend auf der Toilette, schreit sie zu Gott und lernt in einem langen Heilungsprozess: «Gott liebt mich, wie ich bin. Ich bin wertvoll.» Déborah packt diese Erkenntnis in Songs und Messages. Sie macht Mädchen mit Magersucht Mut, ihren eigenen und gesunden Selbstwert zu entdecken. Dann aber kracht Déborah ein zweites Mal hart auf den Boden.

«Er war mein Traummann»

Eine Liebesbeziehung zwischen Déborah und einem gläubigen Mann schreitet innert kurzer Zeit schon bis zur Planung einer Traumhochzeit voran. Anstelle einer Freundschaft erlebt sie aber seelischen Missbrauch, Kontrolle und Einschränkungen in allem, was sie bis hierhin ausgemacht hat. Es folgt eine dramatische Trennung und eine tiefe Depression. In dieser schwierigen Zeit hinterfragt Déborah ihr ganzes Leben. Und sie stellt sich ein weiteres Mal dem Kampf, ihre wahre Identität aufzuarbeiten. Ein Kampf, den sie gewinnt. «Ich möchte dich deshalb dazu ermutigen, niemals aufzugeben, bis auch du das Wunder in deiner Wunde entdeckst und durch deine schwerste Zeit am Ende stärker denn je wirst!», sagt Déborah Rosenkranz.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mein Verein fürs Leben | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Mobile Rectangle | Nik und Marianne | NR Wahlen
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
Basteln zu Weihnachten | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Lebensgeschichten»
Offen spricht er über seinen Tiefpunkt im Leben.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten