Logo

Porträt: Von Rebellen entführt

Radio
Life Channel
21.09.2009
30 Jahre später, kehrt Gandhi Marinova zum Ort des Geschehens zurück.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Gandhi Marinova arbeitete während des angolanischen Bürgerkrieges als Krankenschwester. In einer Weihnachtsnacht wurde sie von Rebellen der UNITA entführt. Im Nachthemd und barfuss musste die Krankenschwester 3200 Kilometer zu Fuss zurücklegen, bevor sie befreit und aus dem Land gebracht wurde. 30 Jahre später kehrt sie an den Ort des Geschehens zurück.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Adonia | Half Page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Chlaus-Höck mit Grandes Dames

Was prägt und trägt – und was bleibt, wenn sich das Leben dem Ende zuneigt.

Porträt: Simon Tanner - vom Rebellen zum Helfer

Wegen rasen und saufen hatte Simon Tanner Probleme mit der Polizei

Neustart im Vergleich – Maria und Majella Lenzen

Die eine Frau war Mutter von Jesus, die andere Ordensschwester in Ostafrika.
Mehr «Lebensgeschichten»
Ein Erlebenis in Indien stellt sein Leben auf den Kopf.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten