Logo

Porträt: Roger Zurbuchen – Vater werden ist nicht schwer …

Radio
Life Channel
(c) 123rf
20.06.2011
Mit 5 liessen sich Roger Zurbuchens Eltern scheiden
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Als er fünf Jahre alt ist, lassen sich Roger Zurbuchens Eltern scheiden. Er kommt zu seinen Verwandten, wo er «die Hölle» erlebt, wie er sagt. Zwei Jahre später darf er ins Kinderheim ziehen und erlebt erstmals Zuneigung und Liebe.

Mit der Teenagerzeit kommen viele Identitätsfragen auf. Woher komme ich, wohin gehe ich, wer bin ich? Er findet zum Glauben an Jesus, ein Jahr später ist die Euphorie bereits wieder verflogen. Sein Leben geht rauf und runter, immer wieder depressive Verstimmungen. Als er selber Vater eines Sohnes wird, verschärft sich die Situation zunehmends.

Wie Roger Zurbuchen wieder Tritt findet, darüber berichtet er in diesem Porträt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Organisationsentwicklung | Mobile Rectangle
Anzeige
Südirland | Half Page
Anzeige
Cornwall | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Lebensgeschichten»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten