Logo

Porträt: Oli Schalk – Ich war ein Hooligan

Radio
Life Channel
(c) 123rf
24.11.2008
Oli war ein gefürchteter Anführer in der Hooliganszene
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Oliver Schalk wächst in Ostberlin auf. Mit 17 verbringt er die meiste Freizeit als Punk auf dem Alexanderplatz. Die Stasi verhaftet ihn und er landet für ein Jahr hinter Gittern. Im Gefängnis lernt er, Gewalt einzusetzen, sie wird Teil seines Lebens. Zurück auf der Strasse lebt er das Recht des Stärkeren. Oli wird zum gefürchteten Anführer in der Hooliganszene.

Er versinkt immer tiefer im Sumpf von Gewalt, Alkohol und Drogen. Als er in Geldnot kommt, spielt er einen manisch-depressiven Patienten und lässt sich vom Arzt für ein Jahr krank schreiben. Während einer Spezialtherapie für Manisch-Depressive beginnt er in einer geschenkten Bibel zu lesen. Die Lektüre bewegt ihn, und er fordert Gott heraus, ihm an diesem Tag zu begegnen. Was dann passiert, damit hat er nicht gerechnet.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ich war ein Guru

Am Ende einer jahrelangen Suche steht Jesus Christus.

Ich war ein Guru

Peer Eifler suchte den Sinn des Lebens in Medizin und Meditation
Mehr «Lebensgeschichten»
Seine persönliche Leidenschaft für Sport, hat er zum Beruf gemacht
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten