Logo

Porträt: Barbara Joss – Singlefrau mit grosser Familie

Radio
Life Channel
29.06.2016
Sie ist Predigerin, Dozentin und Seelsorgerin
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Barbara Joss ist 55 Jahre alt und Single. Ihr Wunsch nach einem Mann und Kindern erfüllte sich bisher nicht. Zumindest nicht so, wie sie es sich immer vorstellte. Denn nach ihrer jahrelangen Tätigkeit als reformierte Pfarrerin und Pastorin einer freikirchlichen Gemeinde ist sie umgeben von tiefen Beziehungen und einer grossen, geistlichen Familie.

Sie wuchs in einem kleinen Dorf auf, einer richtigen Idylle. «Mit meiner älteren Schwester und den anderen Kindern spielte ich im ganzen Dorf, bis es dunkel wurde, ohne Angst.» Das Leben war einfach, aber friedvoll und erfüllend. Schon von klein auf träumte sie von einem Mann, vielen Kindern und einem kleinen Haus. «Doch zuerst musste ich mir überlegen, was für einen Beruf ich erlernen wollte.»

Unter die Haube oder doch nicht?
Ihr erster Berufswunsch war Krankenschwester. «Ich wusste eigentlich nicht genau, wieso. Mir hatten es vor allem ihre wundervollen Kopfhauben angetan.» Doch Barbara Joss überlegte sich: Wenn ich doch nicht heirate, will ich dann mein ganzes Leben lang Krankenschwester sein? Sie entschied sich, Pfarrerin zu werden. Diese eher ungewöhnliche Berufswahl wurde durch Einflüsse von aussen erleichtert.

Da war zum einen der Dorfpfarrer. «Ich war immer eine Leseratte. Und der Pfarrer hatte eine wundervolle Studierstube voller Bücher, die mich begeisterten.» Und zum anderen ihre ältere Schwester, die für ein Studienjahr nach England ging. «Dort hatte sie viel Kontakt zu Christen. Nach diesem Jahr kam sie völlig verändert zurück. Vorher war sie hart, schroff, unnachgiebig. Nachher war sie viel weicher und strahlte so viel Liebe aus. Ich wollte das auch!.»

Dort hatte sie viel Kontakt zu Christen. Nach diesem Jahr kam sie völlig verändert zurück. Vorher war sie hart, schroff, unnachgiebig. Nachher war sie viel weicher und strahlte so viel Liebe aus. Ich wollte das auch!.
Barbara Joss

Von der Pfarrerin zur Dozentin
Nach Abschluss des Studiums trat Barbara Joss eine Stelle als reformierte Pfarrerin an. 12 Jahre diente sie der Gemeinde in dieser Funktion. Es war für sie ein vielfältiger, aber auch sehr reich befrachteter Alltag. Es gab praktisch kein Privatleben, dafür tiefgehende Freundschaften. Trotzdem empfand sie ihre Arbeit immer mehr als Belastung und sah sich selber als «Einzelkämpferin». Also kündigte sie ihre Stelle und nahm sich eine Auszeit von einem Jahr.

In dieser Zeit schaute sie gut zu sich und in sich, nahm auch einige Stellvertretungen an. Ein Praktikum in einer neu gegründeten freikirchlichen Gemeinde führte schliesslich zu einer Anstellung von Barbara Joss als Pastorin dieser Gemeinde. «Es war eine wundervolle Gemeinschaft. Ich konnte wieder die Nähe zu Menschen suchen und tiefe Beziehungen zulassen.» Auch hier arbeitete sie 12 Jahre. Als es der Gemeinde finanziell immer schlechter ging, gab Barbara Joss ihre Stelle freiwillig auf.

Sie machte sich selbständig, als Dozentin, Coach und Seelsorgerin, mit speziellem Fokus auf Frauen. Sie gibt Kurse, hält Vorträge und predigt. «Als ich wieder einmal an meinen Traum von einer eigenen Familie dachte, wurde mir plötzlich klar: So viele Menschen wurden mir in mein Leben gegeben. So viele tiefe Beziehungen bestehen und entwickeln sich weiter – ich habe schon eine grosse Familie!»

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Anzeige
Stricker | Half page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Lukas und Barbara Minder – Ein Herz für Menschen

Als interkulturelle Mitarbeiter stehen sie derzeit in Nicaragua im Einsatz.

Porträt: Monica Masi - verheiratet mit Ex-Mann

Nach 2 Jahren Ehe bereits wieder geschieden
Mehr «Lebensgeschichten»
Er bringt zwei Welten zusammen, die auf Anhieb wenig oder nichts verbindet.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten