Logo

Markus Giger – Den Schmerz mit anderen teilen

Radio
Life Channel
(c) zVg
21.08.2018
Gefängnisseelsorger und Pfarrer der Streetchurch
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Für Sport muss sich Markus Giger zusätzlich motivieren. Wenn es aber um Menschen geht, die auf eine schwierige Geschichte blicken, ist er zur Stelle und investiert sich. Er sagt, dass ihn seine eigene Geschichte für diese Menschen vorbereitet hat.
 
Wenn Giger auf sein Leben zurückblickt, resümiert er: «Der Glaube war nie einfach selbstverständlich, aber Glauben war immer eine existenzielle Sache». Er entschied sich Theologie zu studieren und danach bekam der Glaube «Hände» und «Füsse». Heute ist er Gefängnisseelsorger und Pfarrer der Streetchurch.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Kündigungsinitiative | Half Page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Porträt: Markus Giger – Botschafter zwischen den Generationen

Aufgewachsen ist er in einem Altersheim, seine Ausbildung hat er in einem Spital gemacht

Mit Rap aus dem Knast

Markus Giger begleitet Jugendliche, welche auf die schiefe Bahn gekommen sind.
Mehr «Lebensgeschichten»
Sie leben dort, wo andere Ferien machen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten