Logo

Janka Reimmann – Durchs Leben tasten und nicht aufgeben

Radio
Life Channel
(c) privat
07.06.2017
Sie hat ein Sehvermögen von höchstens 3 Prozent – und gibt nicht auf.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Porträt
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Arbeitsplatz von Janka Reimmann ist im Dunkeln. Seit 17 Jahren hilft sie im Dunkelrestaurant «blindekuh». Das hat seinen Grund: Sie ist seit ihrem achten Lebensjahr sehbehindert und hat heute noch ein Sehvermögen von höchstens 3 Prozent – ihre Welt ist dunkel. Als sie noch mehr sehen konnte, machte sie eine zweijährige Bürolehre und schloss mit 5,8 als Klassenbeste ab.
 
Die Einschränkung hindert Janka Reimann nicht daran, auf Reisen zu gehen. Interessanterweise besuchte sie Plätze, an denen es viel zu sehen gab. Und sie gibt nicht auf. Es ist kaum zu glauben, aber die sehbehinderte Frau scheute sich nicht davor Auto zu fahren. Auch wenn es eine einmalige Angelegenheit war und mit Begleitung, stellt sich die Frage: Was kommt als Nächstes?

Kürzest-Video «Blind autofahren»

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Lebensgeschichten»
Seine Startbedingungen ins Leben waren denkbar schlecht.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten