Logo

Angie Stones – zwischen Drogen und Gewalt

Radio
Life Channel
(c) privat
10.11.2018
Sie hat eine unglaubliche Familiengeschichte zu erzählen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Angie Stones erlebte eine Kindheit voller Drogen, Streit und Gewalt. Bereits als Kleinkind musste sie zusehen, wie ihr Vater im Drogenwahn mit dem Gewehr auf den Fernseher schoss oder wie er ihre Mutter bedrohte. Dann verschwand er für 14 Jahre – und als er wieder auftauchte, war das für Angie ein Schock und der Beginn ein kräftezehrenden Zeit.
 
Im FENSTER ZUM SONNTAG-Talk «Mami, lebst du noch?» erzählt sie ihre unglaubliche Familiengeschichte.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Cornwall | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Organisationsentwicklung | Mobile Rectangle
Anzeige
Chalkidiki | Half Page
Anzeige
Junior Tour | Maxi | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Lebensgeschichten»
Seine Biografie ist mit der Geschichte von Adonia verwoben.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten