Logo

Weihnachten hinter Gittern

Radio
Life Channel
Besuchereingang der Justizvollzugsanstalt Poeschwies in Regensdorf | (c) Nofnof/Wikipedia
11.12.2019
Frank Stüfen ist Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Talk
Thema: Gespräche
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Weihnachten möchten wir in der Regel gerne mit den Menschen verbringen, die wir lieben. Wir sehnen uns insbesondere in dieser Zeit nach einem Stück heiler Welt, nach Friede und Gemütlichkeit. Im Gefängnis ist all das nicht möglich: Die Gefängnisinsassen sind getrennt von ihren Familien, haben insbesondere an den Festtagen weniger Beschäftigung und verbringen besonders viel Zeit isoliert und alleine.

«Weihnachten ist im Gefängnis eine enorm schwierige Zeit!»
Frank Stüfen (Gefängnisseelsorger)

Im Talk berichtet Frank Stüfen (Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf), wie hinter Gittern Weihnachten gefeiert wird, welches die Herausforderungen für die Insassen und für ihn als Seelsorger sind, und wie er trotz allem den Geist von Weihnachten ins Gefängnis bringt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Wir sind da | Mobile Rectangle
Anzeige
Wir sind da | Half Page
Anzeige
Kirche zuhause | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Wie wird in einem Gefängnis Weihnachten gefeiert?

Das erzählt uns Frank Stüfen, Gefängnisseelsorger in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies in Regensdorf.

Schweizer Gefängnisseelsorger holt Inspiration aus Südafrika

In einem südafrikanischen Grossgefängnis mit fast 8000 Insassen
Mehr «Gespräche»
Über Veränderungen, Finanzen und Doppelrolle
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten