Logo

Krank und verlassen

Radio
Life Channel
(c) ERF Medien
16.01.2018
Esther Nef spricht über das Umgehen mit «Multiple Sklerose»
 
In diesem Beitrag
Format: Talk
Thema: Talk

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Hinter fast jedem chronisch kranken, pflege- oder betreuungsbedürftigen Menschen stehen kompetente und hilfreiche, aber auch erschöpfte oder überforderte Angehörige: Seien es die erwachsenen Kinder, die ihre pflegebedürftigen Eltern betreuen, Eltern behinderter Kinder oder die Partner chronisch kranker, behinderter oder pflegebedürftiger Menschen.
 
Sie alle übernehmen eine Vielzahl praktischer Aufgaben, geben emotionalen Rückhalt, beschaffen Informationen, organisieren Hilfen, fungieren als Krankheitsmanager, pflegen die Netzwerkkontakte und sichern damit Einbindung und soziale Teilhabe. Kurz: Sie fördern Genesung, Stabilisierung und die Anpassung an die neue Situation, oft ohne auf sich selbst zu achten.
 
Esther Nef kennt die besonderen Herausforderungen als Partnerin eines Mannes, der mit der Diagnose «Multiple Sklerose» (MS) lebt. MS ist eine chronische Nervenkrankheit, die zu schweren Behinderungen führen kann. Im Kompass schildert sie ihre Erfahrungen und macht Angehörigen Mut, mit Gottes Kraft zu rechnen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

Krank und verlassen

Eine Krankheit wird unerwartet zur Chance.

Jede zweite Person über 50 Jahre chronisch krank

Arzt und Heilpraktiker Heinz Lüscher äussert sich zu den Ursachen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch