Logo

Einsamkeit macht Diebe

René Portmann ist ein Streetworker mit aussergewöhnlicher Biographie.
René am Stand  |  (c) René Portmann
28.08.2018
René Portmann ist ein Streetworker mit aussergewöhnlicher Biographie.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Kompass
Thema: Gespräche
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

René Portmann ist Streetworker mit einer aussergewöhnlichen Biographie. Seine Eltern trennen sich früh, er ist häufig auf sich allein gestellt. Aus Langeweile schaut er auch Fernsehsendungen wie «Aktenzeichen XY ungelöst» und denkt sich: «Was die können, kann ich auch.» So lernt er von den Profis und verübt mit 6 Jahren seinen ersten Einbruch.

Später führt er mit seiner Jugendgang fast professionelle Ladendiebstähle durch. Einbrüche in Villen und der Handel mit gestohlenen Autos folgen. Auf der Flucht vor dem Militärdienst landet er in Thailand und findet dort unter dramatischen Umständen den Sinn seines Lebens.

Heute ist René Portmann Streetworker. Mit seiner Arbeit will er verhindern, dass Jugendliche so werden, wie er schon als Kind war: einsam, orientierungslos, kriminell.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Verwandte Beiträge
Anzeige
Half Page 4 Keller Meier Gartengestaltung
Anzeige
Leaderboard
weiterlesen
14 Jahre lebte Thomas Feurer tief im Drogensumpf.