Logo

Porträt: Urban Camenzind – Katholischer Diakon werden für das Evangelium

Radio
Life Channel
26.04.2014
Er arbeitete lang mit behinderten Menschen
 
In diesem Beitrag
Format: Porträt
Thema: Talk

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Urban Camenzind ist Diakon. Nachdem er Soziologie studierte und mit mehrfach behinderten Menschen arbeitete, hatte er eine innere Begegnung mit Jesus Christus. Das erweckte ihn aus dem Tiefschlaf in einen lebendigen Glauben. Daraufhin studierte er katholische Theologie und wurde zum Diakon geweiht.

Sein grösster Wunsch ist es, das befreiende Evangelium den Menschen unserer Zeit nahe zu bringen. Deshalb engagiert er sich in der katholischen Kirche für die Erneuerung aus dem Geist Gottes und für die Einheit der christlichen Gemeinde.

Diese Lebensgeschichte zum Lesen in 3 Minuten (PDF)

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
Ostsee 22 | Half Page
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Wie ein Theologieprofessor die Bibel liest

Ralph Kunz liest die Bibel wissenschaftlich gründlich

DAS EVANGELIUM NACH MARKUS

Das Evangelium ist die «Gute Nachricht» von Jesus Christus. Gott hat ihn gesandt, damit er die Welt erlösen soll. Es gibt nur einen Jesus, aber vier Berichte über sein Leben. Alle vier Berichte werden als Evangelium bezeichnet. Markus erzählt die Geschichte von Jesus aus seinem Blickwinkel. Jesus lebte in einer spannenden Zeit an einem geschichtsträchtigen Ort. Viele Juden hofften, dass Gott sie befreien würde. Die Befreiung kam aber anders als sie dachten.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch