Logo

Porträt: Monica Masi – verheiratet mit Ex-Mann

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
09.08.2010
Nach 2 Jahren Ehe bereits wieder geschieden
 
In diesem Beitrag
Format: Porträt
Thema: Talk

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Monica Masis berufliche Laufbahn kann beim besten Willen nicht als linear bezeichnet werden. Aus der Jurastudentin wurde eine Flight Attendant, danach folgte eine Landung in einer Bank und schlussendlich wurde aus ihr eine Teamleiterin in einem Reiseunternehmen. Auch privat erlebte sie Umwege. Zwei Jahre nach einer pompösen Hochzeit in Venedig erfolgte die Scheidung. Ein Jahr danach heiratete sie erneut – ihren Ex-Mann.

Es gibt viele Frauen, die nach einer Scheidung wieder heiraten. Doch wie viele von ihnen heiraten ein Jahr nach der Scheidung ihren Ex-Mann wieder? Monica Masi ist eine der wenigen.

Vom Fitness-Studio nach Venedig
Kennengelernt haben sich Monica Masi und ihr Mann im Fitness-Studio. «Er war mein Instruktor, sehr ruhig, seriös und freundlich.» Dennoch verging eine längere Zeit bis zum ersten Date. Danach waren sie dreieinhalb Jahre lang verlobt. «In dieser Zeit meisterten wir zusammen einige schwierige Situationen. Wir ergänzten uns sehr gut, also entschieden wir uns, zu heiraten.» Da einige Verwandte von Monica Masi in der Nähe von Venedig wohnen, entschied sich das Paar, die pompöse Hochzeit in Venedig stattfinden zu lassen.

«Mein Mann begann gleich nach der Hochzeit seine neue Ausbildung, und ich trat meine Stelle als Teamleiterin in einem Reisebüro an.» Ergänzten sie sich vor ihrer Hochzeit sehr gut, wurde das zur grössten Belastung ihrer jungen Ehe. Sie ist unternehmungslustig, wollte etwas unternehmen als Ausgleich zu ihrem stressigen Job. Er, als ruhiger Typ, wollte lieber zu Hause bleiben und lernen. «Ich begann an ihm herumzunörgeln, er zog sich immer mehr zurück. Am Schluss meinte ich, gegen eine Wand zu reden.»

Ich meinte, wir seien damit quitt und sollten probieren, ob es nicht doch weiter geht.
Monica Masi

Ein Ende mit Schrecken und ein Neuanfang
Monica Masi lernte einen anderen Mann kennen und lieben. Diese Aussenbeziehung belastete sie sehr. Dann fand sie heraus, dass auch ihr Mann fremdging. «Ich meinte, wir seien damit quitt und sollten probieren, ob es nicht doch weiter geht.» Doch jeder schaute nur auf sich selber, seine eigenen Bedürfnisse. Sie machten sich gegenseitig kaputt mit Vorwürfen und Schuldzuweisungen. So zog sie die Reissleine: Scheidung. «Ich wollte einen endgültigen Schlussstrich ziehen und mit dem anderen Mann in Italien neu anfangen.» Alles war bereits in die Wege geleitet, als die Geschehnisse eine dramatische Wendung nahmen.

Ihr ältester Bruder erkrankte an akuter Leukämie. «Als ich ihn im Spital besuchte und ins Zimmer kam, betete er mit drei seiner Freunde.» Ihr Bruder lud Monica ein, mitzubeten. Dabei erkannte sie, dass ihr Bruder etwas hatte, das ihr fehlte. Noch in derselben Nacht ging sie nach Hause, um in der Bibel zu lesen. «Ich wollte auch so eine tiefe Beziehung zu Jesus wie mein Bruder.» Monica Masi wurde zur überzeugten Christin. Ihrem Ex-Mann, der mittlerweile ein guter Freund für sie war, gab sie ebenfalls die Bibel zu lesen. Auch er wandte sich mit seinem ganzen Leben Jesus zu und gestand Monica, dass er sich neu in sie verliebt habe.

«Zuerst konnte ich diese Gefühle nicht erwidern.» Als sie mit einer guten Freundin eine Woche auf die Malediven reiste, ergab es sich, dass ihr Ex die beiden auf den Flughafen fuhr. «Als wir dann abgehoben waren und ich auf Zürich heruntersah, da hatte ich Schmetterlinge im Bauch. Ich wusste plötzlich, ich gehöre zu meinem Mann.» Nach ihrer Heimkehr heirateten Monica Masi und ihr Ex-Mann wieder. «Zwar nur auf dem Standesamt, aber es war für uns die schönere Feier als die erste Hochzeit.» Mittlerweile hält die zweite Ehe seit 6 Jahren und Monica Masi ist stolze Mutter zweier Kinder.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Ostsee 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Heirat mit dem Ex-Mann

Die Geschichte einer ungewöhnlichen Beziehung

Vergeben Sie anderen? – Frau versöhnt sich mit Ex-Mann

Es lieft nicht so, wie sich die Frau das Ganze vorgestellt hatte.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch