Logo

Nica Spreng – Eine Pfarrerin, die den Rahmen sprengt

Radio
Life Channel
(c) privat
25.11.2017
Sie arbeitet auch als Coach.
 
In diesem Beitrag
Format: Porträt
Thema: Persönlich

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Wer bei einem reformierten Pfarrer automatisch einen gesetzten, gemütlichen Herrn mit grauen Schläfen im Kopf hat, der hat Nica Spreng noch nicht kennengelernt: Die quirlige, temperamentvolle Pfarrerin entspricht so gar nicht dem Klischee.

Der christliche Glaube muss für sie alltagsrelevant sein. So besucht sie schon mal Firmenchefs aus ihrem Einzugsgebiet oder hält Firmengottesdienste ab. Weil ihr ein Vollzeitjob als Pfarrerin zu einseitig fromm wäre, arbeitet sie teilzeitlich selbständig als Coach und berät Führungskräfte.

Wieso diese beiden Rollen bestens zusammenpassen, wieso Nica Spreng sich selbst während ihres Theologiestudiums noch nicht vorstellen konnte, jemals als Pfarrerin zu arbeiten und wie die Leute auf die unkonventionelle Pfarrerin reagieren, darüber berichtet sie in diesem Porträt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Silvester Madeira 22 | Mobile Rectangle
Zypern 22 | Mobile Rectangle
zusammen mehr | Mobile Rectangle
Seminar | Mobile Rectangle
Rosinen | Mobile Rectangle
Celine Hales | vorher | Mobile Rectangle
Nacht des Glaubens | Mobile Rectangle
Anzeige
zusammen mehr | Half Page
Anzeige
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

Persönlich: Nica Spreng

Teilzeitlich angestellte, reformierte Pfarrerin am Hallwilersee

Auf den Spuren der verbotenen Pfarrerin

Eines der Angebote der «Langen Nacht der Kirchen»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch