Logo

Martina Bucher – Der Koffer ist das Zuhause

Es zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Leben, dass sie immer wieder für eine Bleibe besorgt sein musste.
Martina Bucher | (c) Radio Life Channel
15.03.2019
Es zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Leben, dass sie immer wieder für eine Bleibe besorgt sein musste.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Talk
Thema: Talk
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Zu Hause» ist für Martina Bucher nicht einfach ein Ort, sondern viel mehr ein Utensil: nämlich ihr Koffer. Es zieht sich wie ein roter Faden durch ihr Leben, dass sie immer wieder für eine Bleibe besorgt sein musste.

«In der Schweiz käme es mir nicht in den Sinn, an der Strasse zu stehen und zu beten, dass Gott einen Bus vorbeischicken soll, damit ich nicht die ganze Nacht hier stehen muss.»

Martina Bucher ist offizielle «Springermissionarin», sozusagen missionarische Stellvertreterin für alle Fälle. Sie lebt in Südamerika, dort kann ihr Einsatz für ein paar Wochen die Grossstadt sein oder aber für einige Monate das Hochland und die Einsamkeit. Wie schafft man das, wenn man nicht mehr 20 ist?

Martina Bucher - mehr zu Ihrer Person

Missionarin Martina Bucher ist unterwegs mit dem christlichen Missions- und Hilfswerk indicamino. indicamino setzt sich für Randgruppen in Peru, Bolivien und Kolumbien ein. Das Missionswerk wird unterstützt durch Kirchgemeinden, Freikirchen, Gemeinschaften und Missionsfreunde.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Half Page
Anzeige
Leaderboard
weiterlesen
Von den Herausforderungen und den schönen Seiten des Pastorenlebens
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten