Logo

Die offene Drogenszene in Zürich – ein Stück Schweizer Geschichte

Radio
Life Channel
Platzspitz in Zürich | (c) Roland zh/Wikipedia
15.04.2020
Die Geschichtsstudentin Vera Baumann erarbeitete Schulmaterial zu diesem Thema.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Talk
Thema: Talk
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die offene Drogenszene am Platzspitz und später am stillgelegten Bahnhof Letten in Zürich – ein Kapitel der Schweizer Geschichte, welches wir gerne vergessen würden. Anfangs Jahr hat uns der Film «Platzspitzbaby» wieder daran erinnert.

«Es ist wichtig, zurückzuschauen auf dieses Kapitel Schweizer Geschichte, und sich bewusst zu werden über den Wandel der Gesellschaft.»
Vera Baumann, Geschichtsstudentin

Die Geschichtsstudentin Vera Baumann erarbeitete zum Film Schulmaterial über die Zeit der offenen Drogenszene in Zürich. In diesem Talk berichtet sie, weswegen sie es wichtig findet, dass dieses Kapitel Schweizer Geschichte nicht in Vergessenheit gerät, frischt unsere Erinnerung an die damalige Zeit auf und zeigt auf, wie sich die Drogenszene seither verändert hat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Ab 14. Mai | Mobile Rectangle
Herz zum Beruf | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Platzspitz: Früher Drogenhölle, heute Erholungspark

Geschichtsstudentin Vera Baumann hat sich intensiv mit dem Thema Platzspitz beschäftigt.

Zürcher Drogengeschichte erleben

Mit einem multimedialen Drogenparcours

Kinofilm «Platzspitzbaby» als Schulstoff

Die Geschichtsstudentin Vera Baumann hat sich intensiv mit dem Platzspitz beschäftigt.
Mehr «Talk»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten