Logo

Wer prägt mein Kind?

Lehrerin mit Schülern
(c) 123rf
24.09.2016
Wenn Kinder noch weitere Bezugspersonen haben als nur die Eltern.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Familientipp
Thema: Gäste
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Wenn ein Baby geboren wird und aufwächst, bestimmen die Eltern, was gut und nicht gut ist für ihren Schatz. Doch sobald das Kind von anderen betreut wird oder in die Spielgruppe geht, spüren die Eltern, dass ihr alleiniges Protektorat schwindet.
 
Familie Strahm hat gerade das Frühstück vom Tisch geräumt. Noch einmal mit dem Wischlappen drüber und schon kommen Sara und Hannah mit ihren Schulbüchern. Hans-Jörg Strahm unterrichtet seine Töchter zu Hause.
 
Einen etwas längeren Schulweg haben Josia und Jonathan. Ihre Eltern müssen sie mit dem Auto zur Schule bringen. Aber weil sich Simon und Magdalena Lanz für ihre Kinder eine christliche Schule wünschen, nehmen sie die Autofahrt gerne auf sich. Beide Elternpaare wollen mitbestimmen, wer ihre Kinder prägt. Deshalb haben sie sich für eine unkonventionelle Schulform entschieden.
 
Seit vier Jahren besucht Tikvah Lüthy jeweils im Sommer ein «Adonia-Camp». Neben dem Singen, das sie geniesst, und den guten Freunden, die sie dort trifft, ist Tikvah auch begeistert von den Leitern: «Viele sind grosse Vorbilder für mich und wenn ich erwachsen bin, will ich auch so cool werden wie die!»

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ist mein Kind bereit für den Kindergarten?

Darüber sprachen wir mit der Kindergartenlehrerin Prisca Hemmi.

Mein Kind wird gemobbt – was tun?

Jedes zehnte Kind fällt Mobbing zum Opfer.
Mehr «Gäste»
Auf dem Weg zu einer Berufung müssen oft viele Hürden überwunden werden.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten