Logo

Von Bach bis Pop

26.04.2014
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gäste
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Soli deo gloria. Gott alleine zur Ehre. Diese Worte wurden von vielen Komponisten aus dem Mittelalter und dem Barock an den Anfang oder das Ende ihrer Partitur geschrieben. Johann Sebastian Bach ist einer der bekanntesten Musiker aus dieser Zeit, der seine Werke damit unterschrieb.

Der erfolgreiche deutsche Produzent und Pianist Dieter Falk sagt: «Ohne Bach wäre ich nie Musiker geworden.» Einerseits haben ihn die Melodien begeistert. Bach hat die Harmonien weiter ausgereizt und war in seiner Epoche ein Trendsetter. Andererseits beeindruckt ihn die Haltung von Bach. Für Dieter Falk ein wichtiger Punkt im Umgang mit anderen Künstlern, aber auch in seinem Schaffen. Er weiss, wem er die Kreativität verdankt.

Yasmina Hunzinger singt leidenschaftlich gerne und weiss, dass sie ihr Talent von Gott bekommen hat. Wenn sie auf der Bühne steht, will sie mit ihrem Gesang ihre Zuhörer beschenken und berühren.

Tabea Kämpf wusste schon als kleines Kind, dass sie einmal Profimusikerin werden wollte. Mit ihrer Bratsche spielt sie klassische Werke, findet aber auch im Pop ihren Platz.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Woods Optik | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Bei Falk & Sons trifft Klassik auf Pop

Klassische Stücke im Gewand des 21. Jahrhunderts

«1000 Lieder» von Paul Falk – 1000 sind nicht genug

Selbst 1000 Lieder können das nicht beschreiben.
Mehr «Gäste»
Worin besteht die Kunst des Führens?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten