Logo

Vom Geheimdienst schikaniert

Trailer anschauen
Vom Geheimdienst schikaniert | (c) ERF Medien
02.02.2019
Eine Frau flieht vor Geheimdienst und Mann aus Armenien in die Schweiz.
 
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Asya Kyburz wächst hinter dem Eisernen Vorhang im tief kommunistischen Armenien auf. In der Schule lernt sie mit Kalaschnikows zu schiessen und wird durch Schläge zu besseren Leistungen angetrieben. Mit 20 wird Asya ungewollt schwanger und heiratet ihren Freund. Bald stellt sich heraus, dass ihr Ehemann Alkoholprobleme hat. Er wird immer gewalttätiger und die Ärzte diagnostizieren bei ihm Schizophrenie.

 

Als der Geheimdienst Asya die Scheidung verbietet, droht er, auch ihr Haus mit einem Panzer platt zu walzen, falls die Familie nicht freiwillig auszieht. In den kommenden Jahren beginnt die häusliche Gewalt immer mehr zu eskalieren, so dass sich auch der ältere Sohn mit dem Vater anlegt. Asya lebt unter permanenter Bedrohung – durch den Ehemann und den Geheimdienst. Sie weiss: Ich muss weg aus diesem Land und zwar besser heute als morgen. Letztendlich gelingt Asya die Flucht und sie landet mit ihren Söhnen in der Schweiz. Nach harzigen ersten Jahren passiert das, wovor sich jede Mutter fürchtet: Eines Morgens taucht die Polizei bei Asya zu Hause mit einer Hiobsbotschaft auf: «Ihr Sohn ist tot.» Ein 96-jähriger Nachbar ist der Einzige, der Asya in diesem Zustand Mut machen kann.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mein Verein fürs Leben | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Mobile Rectangle | Nik und Marianne | NR Wahlen
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
Basteln zu Weihnachten | Mobile Rectangle
Anzeige
Aktion Weihnachtspäckli | Half Page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Flucht vor dem armenischen Geheimdienst

Asya Kyburz erlebte Gewalt in ihrer jungen Ehe und flüchtete in die Schweiz.

Mein Leben, ein Brief vom Himmel

Die Menschen um uns herum wollen sehen, wie ein Leben mit Gott aussieht.

Flucht aus Armenien – die Geschichte der Asya K.

Asya Kyburz flieht mit ihren zwei Söhnen aus Armenien.
Mehr «Gäste»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten