Logo

Stirbt unsere Gesellschaft aus?

Radio
Life Channel
Leere Lebensgegend | (c) Jens Herrndorff on unsplash
03.06.2021
Tiefe Geburtenrate und ihre Folgen.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Bei einer Geburtenrate von 1,4 Kindern pro Frau in der Schweiz fragt sich mancher, ob es auch in Zukunft möglich sein wird, den Generationenvertrag weiter zu erfüllen oder ob die Schweizer Bevölkerung mittelfristig gar ausstirbt. Die raren Geburten sind begründet. Wer heute Kinder auf die Welt stellt, riskiert, arm zu werden und gefährdet die eigene Karriere. Ist es möglich und sinnvoll, eine kinderfreundliche Umgebung zu schaffen, um die Trends zur kinderlosen Gesellschaft umzukehren?

Im Gespräch mit Radio Life Channel ist Käthi Kaufmann-Eggler, mehrfache Mutter und Präsidentin der Arbeitsgruppe «Jugend und Familie».

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
Anzeige
EVP | Organspende | Half Page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

Unsere Nachbarn aus ... – Deutschland

Deutsche sind tendenziell direkter und offener als Schweizer.

Unsere Nachbarn aus ... – Bolivien

Das Leben in Bolivien ist weniger geregelt als bei uns.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch