Logo

Sommerpicknick mit Sibylle Forrer

Trailer anschauen
05.09.2015
Die Pfarrerin vom «Wort zum Sonntag» nimmt kein Blatt vor den Mund
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ruedi Josuran picknickt dieses Jahr in der Sommerserie mit drei Persönlichkeiten, die sich mit Talent, Kreativität und Kompetenz einen Namen gemacht haben. In dieser Sendung ist Sibylle Forrer zu Gast, eine junge Pfarrerin, die auch bei schwierigen Themen kein Blatt vor den Mund nimmt.
 
Sibylle Forrer moderiert auf SRF 1 das «Wort zum Sonntag». Für Forrer ist der Job als Pfarrerin der tollste der Welt. Schon als kleines Kind fragt sie sich, wer Gott ist, und mit 15 Jahren steht fest, dass sie Pfarrerin werden will. Sie liebt es, per Facebook oder Twitter zu aktuellen Themen aus christlicher Sicht Stellung zu beziehen, den Glauben an Gott prominent zu machen, kritisch zu diskutieren und vor allem zum Nachdenken anzuregen. Für Forrer ist Kirche mehr als nur der Gottesdienst am Sonntagmorgen und der christliche Glaube keine Privatsache, sondern eine Verantwortung in der Gesellschaft.

Mehr zu Sibylle Forrer
Sibylle Forrer auf Twitter
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Anzeige
TearFund Geschenke | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Hat die Kirche noch eine Zukunft?

Für Pfarrerin Sibylle Forrer ist Kirche mehr als nur der Gottesdienst.

Melissa Forrer – Ein Herz für Kinder

Ihr Herz brennt für Kinder, und zwar nicht nur für die eigenen, sondern auch für andere.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch