Logo

Sommermagazin: Sehnsucht nach Liebe

19.07.2014
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gäste
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Geliebt zu werden und zu lieben. Das ist wohl die tiefste Sehnsucht in uns Menschen. Einen Partner zu haben, der einen versteht und so annimmt wie man ist.

Rebekka und Enerico Burgassi sind noch sehr jung, als sich ihr Beziehungswunsch erfüllt. Sie haben eine Liebesgeschichte, wie sie nur wenige Paare erzählen können. Die beiden haben sich in der Heimat von Enerico, der Toskana, kennengelernt, als sie noch blutjunge Teenager waren. Nach den Ferien schreiben sich die junge Schweizerin und der Italiener Hunderte von Briefen. Jeden Morgen erwarten sie sehnsüchtig den Brief des Geliebten.

Laut Definition ist Sehnsucht ein inniges Verlangen nach einer Person, die man begehrt. Sie ist auch mit dem schmerzhaften Gefühl verbunden, den Gegenstand der Sehnsucht nicht erreichen zu können. So geht es vielen Singles, die sich nach einem Partner sehnen und doch noch immer alleine sind. Rahel Temperli-Donnabauer ist seit sieben Jahren wieder Single. Mit 20 hat sie ihren Traumprinzen geheiratet. Doch die Ehe zerbricht. Heute lebt Rahel alleine mit ihren zwei Kindern. Doch die Sehnsucht nach einem Partner ist nach wie vor da.

Sehnsucht nach Liebe, ein Sommermagazin über erfüllte und unerfüllte Sehnsüchte, gedreht in der idyllischen Landschaft des Baselbiets. Romantische Kutsche und Schloss inbegriffen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Garage Reusser | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Gäste»
In diesem Interview erzählt Carlos Martínez von seinem neusten Projekt
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten