Logo

Nach unten wachsen

Wurzeln eines Baums in Borre, Dänemark | (c) Jacob Buchhave/Unsplash
Wurzeln eines Baums in Borre, Dänemark
Starke und tiefgreifende Wurzeln geben uns Halt.
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Durch Lockdown und Homeoffice wurden viele zu Hobbygärtnern. Doch nicht alle machen dieselbe Erfahrung. Wer eine Pflanze kauft, kann sich von Anfang an am Grün erfreuen. Wer jedoch Samen sät, muss sich in Geduld üben bis sich etwas zeigt, denn das Lebenswichtige geschieht zuerst unter der Erde.

Die Natur lehrt uns, dass nur eine Pflanze, die Wurzeln hat, die nötigen Nährstoffe aufnehmen und überleben kann.

Dora Aebi-Küpfer ist Fachgruppenpräsidentin Baumschulen von Jardin Suisse. Gemeinsam mit ihrem Mann führt sie eine Baumschule in Düdingen. Wachstum sei ihr Lebensthema und sie entwickle sich gerne weiter. Auch als Coach und Unternehmensberaterin liebt sie es, Menschen zu fördern oder Prozesse in Betrieben zu verbessern. Durch ihre Erfahrung weiss Dora, dass ein Baum mit schwachen oder kranken Wurzeln kaum gute Früchte trägt; das sei auch bei uns Menschen so.

Als Michael Girgis 30 Jahre alt ist, platzen seine grossen Träume. Der leistungsorientierte und einsatzfreudige junge Familienvater, der durch seine Projekte und berufliche Leistung beweisen wollte, dass er etwas draufhat, bricht zusammen. Sein Körper kann nicht mehr. Ausgebrannt und depressiv realisiert er am Tiefpunkt seines Lebens, wie sehr ihn die fehlende Beziehung zu seinem eigenen Vater geprägt hat und ihm eine gesunde Identität fehlt. Heute, 20 Jahre später, hat er gelernt, was es braucht, um ein erfülltes Leben zu leben – unabhängig von Leistung und Erfolg.

Der Kinderliedermacher und Organist Christof Fankhauser vermittelt seit über 20 Jahren bewusst und unbewusst Wurzeln fürs Leben. Seine hoffnungsvollen und witzigen Liedtexte bleiben manch einem in Kopf und Herz hängen. Auch in der aktuellen Situation sucht Christof Wege, damit das gemeinsame Singen und die Kinder nicht zu kurz kommen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
HUWA | Frühling | Mobile Rectangle
CO2 Gesetz | Medium Rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
dabplus | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Für Pollen lässt sich keine Langzeitprognose erstellen

Nadja Rutsch ist Beraterin bei «Aha! Allergiezentrum Schweiz». Sie erzählt uns über Pollen, ihre Zeiten und ihre Verbreitung.

Im Alltag aufblühen – aber wie?

Der Frühlingsbeginn motiviert, in der Persönlichkeit aufzublühen.
Mehr «Gäste»
In einer Zeit, in der immer alles besser werden musste, hat plötzlich das Normale wieder einen zentralen Platz bekommen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten