Logo

Meine Arbeit, meine Familie und ich

Büro in Las Vegas mit Erwachsenen und Kindern
Büro und Familie am gleichen Ort | (c) Neonbrand/Unsplash
Balanceakt zwischen Verpflichtungen und dem Bedürfnis nach Erholung
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Vereinbarkeit von Kind und Karriere ist in der heutigen Zeit für viele zum gesellschaftlichen Ideal geworden. Doch einige behaupten, dass das nicht funktioniere, denn irgendetwas bleibe auf der Strecke: seien es die Bedürfnisse der Eltern, der Kinder oder die Ansprüche des Arbeitsgebers. 

Viele Jahre war die Schweiz vom traditionellen Familienbild geprägt: Der Mann geht arbeiten, um den Unterhalt zu verdienen, und die Frau bleibt zu Hause, erzieht die Kinder und schmeisst den Haushalt. 

Als Marianne Streiff-Feller im Jahr 1991 als 34-jährige Mutter in die Politik einstieg, arbeitete sie gleichzeitig noch Teilzeit als Lehrerin. Nicht alle in ihrem Umfeld fanden diesen Lebensentwurf gut. So kam es vor, dass spitze Bemerkungen wie beispielsweise «Die würde besser zu ihren Kindern schauen, als zu politisieren» nicht ausblieben, wenn sich eines ihrer Kinder mit anderen stritt. Inzwischen ist sie seit dreissig Jahren politisch aktiv, elf Jahre davon im Nationalrat. Im Rückblick freut sich Marianne Streiff-Feller darüber, dass sie auch für die Stellung der Frauen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie mit beitragen konnte.  

Mütter, die berufstätig sein möchten, haben es heute einfacher. Auch Väter, die zu Hause mehr Verantwortung übernehmen wollen, können ihr Pensum eher reduzieren als früher.  

Der Alltag von Familie Kobrehel ist konsequent durchgetaktet. Während Mutter Salome tagsüber als Zahnärztin mit eigener Praxis arbeitet, kümmert sich Vater David um die drei Kinder und schmeisst den Haushalt. Nach Salomes Feierabend übergibt er den Stab an sie und geht seiner Arbeit als selbstständiger Schlagzeuger und -lehrer nach. An den Wochenenden spielt er nicht selten an Konzerten. Zeit für sich selbst und für die Ehe muss da bewusst eingeplant werden. Wie können arbeitstätige Väter und Mütter gesund bleiben, wenn ihr Alltag zu einem Balanceakt zwischen Verpflichtungen und dem Bedürfnis nach Erholung wird?

Manuela und Marc Bareth sind verheiratet und haben drei Kinder. Sie sind die Leiter von «FAMILYLIFE» und träumen davon, dass es mehr gesunde Beziehungen gibt, in welchen sich Partner nicht gegenseitig Energie rauben, sondern einander ermutigen, wertschätzen und anfeuern. «FAMILYLIFE» bietet Kurse, Blogs und Weekends für Paare, Eltern sowie Geschiedene an.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Joel Goldenberger | Half Page | Vorher
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Arbeit, Familie und ich

Drei Beispiele, wie das alles zusammengeht.

Levi lebt – trotz Gendefekt

Seine Eltern entschieden sich, ihn am Leben zu erhalten.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch