Logo

Meilenweit zu zweit

Felix und Siny Widmer
Trailer anschauen
20.04.2015
Felix und Siny Widmer kennen grosse Krisen in der Ehe. Und einen Ausweg.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gäste
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nach der Geburt ihres ersten Kindes lässt sich die Blutung bei Siny Widmer nicht stoppen. Ihr Mann Felix wird aus dem Spital zu Freunden geschickt. Auf dem Weg betet er: «Gott, wenn Du Siny zu Dir nehmen willst, dann tu das.» Ungefähr zur selben Zeit stoppt die Blutung.
 
Widmers lebten damals im Königreich Swasiland, im südlichen Afrika. Dort arbeitete Felix für Trans World Radio (TWR) als Studiotechniker. Später führte sie das Engagement bei TWR, einer Organisation, die christliche Radioprogramme weltweit in über 200 Sprachen sendet, nach Holland und schliesslich wieder zurück in die Schweiz.
 
Während Siny die beiden Kinder erzieht, ist Felix oft wochenlang auf Geschäftsreisen. Er investiert seine Energie ganz und gar für Gott, gleichzeitig fühlt sich Siny mit den Kindern allein gelassen. Die Beziehung kriselt. Widmers diskutieren und setzen bewusst gemeinsame Prioritäten.
 
Diese befähigen Widmers, später dann Schulter an Schulter Pionierarbeit zu leisten, die bis heute Bestand hat.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Anzeige
Zypern | Half Page
Anzeige
Räber Marketing | Berufung | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Meilenweit zu zweit

Felix und Siny Widmer erlebten als Paar Höhen und Tiefen.

«Mendelssohn» zu Gast in Aarau

Bei den Mendelssohntagen vom 1. bis 10. November 2019

Leben 2.0 Pensionierung – Mit dem Ehepartner

Felix und Siny Widmer liessen sich gleichzeitig pensionieren.
Mehr «Gäste»
Wer seine Leidenschaft realisieren will, muss über sich hinauswachsen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten