Logo

Lichtblick in Mosambik

Kinder rennen freudig | (c) Seth Doyle, unsplash.com
Kinder rennen freudig | (c) Seth Doyle, unsplash.com
Unter anderem auch durch das Engagement von Schweizer Helfern.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Gäste
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Wir haben mehrfach alles verloren», erzählt der Dorfälteste. Ein Satz den man in Mosambik häufig hört. Bürgerkrieg, Rebellengewalt, Hungersnöte und verheerende Zyklone prägen das Land. Ein Lichtblick: Langsam spürt man einen Aufschwung – bewirkt auch durch das Engagement von Schweizer Helfern. 

 

Seit kurzem ist Mosambik offiziell frei von Landminen. Erst seit die Gefahr im Boden beseitigt ist, kann an Strassenbau oder Ackerbau gedacht werden. Doch noch liegt die Wirtschaft am Boden und viele Menschen sind mangelernährt.

 

Mit Mahlzeiten für die Hungernden hat die Arbeit von «JAM» (Stiftung Joint Aid Management) in Mosambik begonnen. Dann wurden Brunnen gegraben und Bauern überzeugt, Nahrungsmittel für die Ernährung von Schülerinnen und Schülern anzubauen. Jedes Jahr reisen freiwillige Helfer aus der Schweiz in ihren Ferien nach Mosambik, um die Menschen zu unterstützen. Mit dabei sind die 19-jährige Stefanie und der pensionierte Viktor. Sie renovieren eine marode Schule in Catine, um den Kindern eine Perspektive für die Zukunft zu geben.

 

Das Geräusch des Helikopters lässt die Menschen im Sambesi-Delta strahlen. Sie sind sich selbst überlassen und viele Tagesmärsche weit weg von der nächsten Stadt. Hilfsgüter und medizinische Versorgung kann nur auf dem Luftweg zu ihnen in die entlegenen Regionen kommen. Die beiden Schweizer Piloten Joel Bärtschi und Andreas Kuret von «Mercy Air» fliegen dorthin, wo sonst keine Hilfe mehr hinkommt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
Mobile Rectangle | Spenden | Frieden
Lepra heute heilbar | Mobile Rectangle
Basteln zu Weihnachten | Mobile Rectangle
bv Media | Aufatmen | Mobile Rectangle
bv Media | Faszination Bibel | Mobile Rectangle
bv Media | Lebenslust | Mobile Rectangle
The New Heinz Julen Porject | Mobile Rectangle
Chalkidiki | Mobile Rectangle
Ostsee | Mobile Rectangle
Sardinien | Mobile Rectangle
Schweden | Mobile Rectangle
Südirland | Mobile Rectangle
Teneriffa | Mobile Rectangle
Zypern | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Räber Marketing | Persönlichkeitsentwicklung | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Wirbelsturm in Mosambik: Der lange Weg in die Normalität

Die Gründe, weshalb alles nur schrittweise vor sich geht.

Lichtblick in der Strafanstalt

Sich Gefangenen widmen und ein Gehör für Nöte und Sorgen schenken.
Mehr «Gäste»
Moderator von FENSTER ZUM SONNTAG-Talk im Gespräch
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten