Logo

Gesünder durch Glaube?

Trailer anschauen
21.04.2012
Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der Prävention. Und es ist nie zu spät damit zu beginnen.
 

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Direkt nach seinem Studium arbeitet Prof. Dr. Gerd Schnack als Chirurg im Vietnamkrieg, sieht Furchtbares und lernt viel. Besonders fasziniert ist er von der inneren Stärke der Menschen dort. Er beschäftigt sich intensiv mit Meditation und stellt fest, wie wichtig der Zusammenhang zwischen Meditation und Prävention ist.

Daheim stösst er auf Abwehr: «Meditation ist falsch», da sind sich viele Christen einig. Doch Schnack ist überzeugt: «Es gibt keine bessere Prävention als Meditation und Ausdauer». In seinen Ausführungen ist er mitreissend und überzeugend, für ihn ist Meditation nicht mit Buddhismus gleichzusetzen.

Eigentlich sollten er und seine Frau, die Ernährungsmedizinerin Dr. med. Kirsten Schnack, schon längst pensioniert sein. Doch die Nachfrage nach ihren Seminaren reisst nicht ab, gar ganze Gerichtshöfe werden von ihnen geschult! Kirsten Schnack ergänzt ihren Mann bei den Schulungen, denn auch die Ernährung ist ein wichtiger Bestandteil der Prävention. Und es ist nie zu spät damit zu beginnen: Gerd Schnack zeigt uns, wie es klappt ohne uns dabei zu verausgaben.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
TearFund Weihnachtsgeschenke | Mobile Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Anzeige
EVP | Organspende | Half Page
Anzeige
Madagaskar | Leaderboard
Mehr zum Thema

Kompass: Gesünder durch Glauben?

Verhilft Glauben zu mehr Lebensqualität und Gesundheit?

Meditation hat auch im Christentum ihren Platz

Meditieren, eine Form der Kommunikation mit Gott
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch