Logo

Der Vater, den ich nie hatte

Sandro Galanti und René Bregenzer
Trailer anschauen
23.01.2016
Hinter der Werkstätte «Liechtblick» stehen zwei besondere Menschen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Familientipp
Thema: Gäste
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Unternehmersohn René Bregenzer findet nach einer Weltreise zum christlichen Glauben und startet die Jugendgruppe «Liechtblick». Er macht es sich zur Aufgabe, jungen Leuten aus sozial schwierigen Verhältnissen Arbeitsplätze zu schaffen. Im Familienbetrieb lernte der Ingenieur schon früh Aluminium zu verarbeiten. So stanzt er bald Alu und vertreibt es gewinnbringend. Zwei bis drei junge Menschen finden so eine einfache Arbeit.

Auch Sandro Galanti besucht die Jugendgruppe. In einem kleinen Dorf nahe der deutschen Grenze leidet Galanti als «Tschingg» unter seiner Herkunft, sein Vater ist Alkoholiker. René Bregenzer wird in dieser Zeit für Sandro wie ein Vater. Die Firma «Liechtblick» wächst und wird im Bereich Fassadentechnik zu einer der besten in der Schweiz. Sandro übernimmt die Geschäftsleitung. Als Sandros Tochter Ramona stirbt, begleitet ihn René durch die schwierige Zeit. Auch Sandros Vater wird kurze Zeit später sterbenskrank; in dieser Zeit kommt er seinem Vater näher.

Mehr zur Werkstätte Liechtblick
Firmenwebsite
( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Küstenpfad | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Mein Bild von Gott: Der Freund, den ich nie hatte

Gläubige Menschen und ihre spannenden Antworten zu Gottesbilder.

Sandro Furnari – Problem erkannt und beim Schopf gepackt

Ist er ein cleverer Geschäftsmann der neuen Generation?

Unser Vater

Dieses Gebet von Jesus ist immer noch aktuell.
Mehr «Gäste»
Steht das Leben im Winter still? Oder was tun Menschen im Winter?
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten