Logo

Jedes fünfte Land missachtet die Religionsfreiheit

Radio
Life Channel
(c) 123rf
14.12.2018
Das Fazit des Berichts von «Kirche in Not» zur Religionsfreiheit
 
In diesem Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der neuste Bericht von «Kirche in Not» zur Religionsfreiheit zeigt auf, dass über 4 Milliarden Menschen in einem Land leben, welches ihren Glauben einschränkt. Dieser Bericht erscheint alle zwei Jahre und analysiert die Situation in 196 Ländern. Wir sprachen mit Roberto Simona von «Kirche in Not».

Religionsfreiheit weltweit

In vielen Ländern ist die Religionsfreiheit kein blosses Konzept, sondern eine Frage von Leben und Tod. Zahlreiche Menschen werden aus dem einfachen Grund, dass sie der «falschen Religion» angehören, ermordet, andere verschwinden und eine noch grössere Anzahl wird lebenslang eingesperrt.

Der Bericht «Religionsfreiheit weltweit 2018», den «Kirche in Not (ACN)» herausgibt, ist das Ergebnis einer vertieften Recherche über zwei Jahre (2016 bis 2018). Der Bericht beleuchtet Regionen in der Welt, in denen religiöse Verfolgung das  Recht von Einzelnen einschränkt, ihren Glauben zu praktizieren. In jedem Land werden die Fortschritte und Rückschritte der Religionsfreiheit aufgezeigt.

Quelle: Kirche in Not

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Lydia Mell | Mobile Rectangle | Vor
Jurabelle | Winter | Mobile Rectangle
Anzeige
Jurabelle | Ruhe | Half Page
Anzeige
Adonia | Musical Camp Teens | Leaderboard
Mehr zum Thema
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch