(c) 123rf

Mit tragenden Beziehungen gegen Einsamkeit

«Zu viel allein ist ungesund.»
 
Publiziert: 16.05.2022

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Von diesem Grundsatz ist Irene Widmer-Huber überzeugt. Sie hat ein Buch geschrieben, welches diesen Titel trägt.

Zusammen mit ihrem Mann leitet sie das Gemeinschaftshaus Moosrain. Entsprechend hat sie jahrelange Erfahrungen mit gemeinschaftlichem Leben gemacht. Sie ist überzeugt: «Die Suche nach Gemeinschaft sollte Teil unseres Fitnessprogramms sein. Der Mensch ist auf soziale Kontakte und Bindungen angewiesen.»

Denn Einsamkeit ist keine harmlose Erscheinung, sondern sie ist «eine Form des Schmerzes. Und Schmerz macht krank.» Tragende Beziehungen sind also wichtig, sie haben mit Kontinuität, Zuwendung und Ehrlichkeit zu tun.»

© Online-Redaktion ERF Medien
 
Anzeige
Zerosirup l Mobile Rectangle
LIO Sommercamps l Mobile Rectangle
Keller & Meier Paket 3 l Mobile Rectangle
Agentur C Juni l Mobile Rectangle
Kultour Douro 2 l Mobile Rectangle
Beutter Küchen l Mobile Rectangle
Die Redaktion empfiehlt
Anzeige
Zerosirup l Half Page
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
Beutter Küchen l Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Anzeige
Erbrechtsanlass ERF | Half Page
LIO Sommercamps l Half Page
Kultour Douro 2 l Half Page
Zerosirup l Half Page
Agentur C Juni l Half Page
Keller & Meier Paket 3 l Half Page
Beutter Küchen l Half Page
Anzeige
FCF 2024 l Billboard
LIO Sommercamps l Billboard
Erbrechtsanlass ERF | Billboard
Kultour Douro 2 l Billboard
Prosperita l Billboard
Schwerpunkt
Logo
Logo
Logo
Logo