Logo

Eine zweite Chance geben – Kleidersammlung in Modegeschäften

Radio
Life Channel
Ein Haufen Kleider  |  (c) 123rf
19.04.2018
Bei H&M und C&A können gebrauchte Kleider abgegeben werden.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Format: Thema der Woche
Thema: Mode
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nicht nur Glas, PET, Metall und Papier können wiederverwertet werden, sondern auch Kleider. Die beiden Modeunternehmen H&M und C&A haben 2012 bzw. diesen Februar Initiativen gestartet: Kundinnen können gebrauchte Kleider in die Filialen der beiden bringen. Daniela Walker (Campaignerin Detox & Single Use Products bei Greenpeace) äussert sich zu den beiden Initiativen und erklärt, was grundsätzlich hilft im Umgang mit der Kleidermenge.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Anzeige
Nik Gugger | Half Page
Anzeige
Lynda Randle | leaderboard
Vertiefende Beiträge

Menschen eine zweite Chance geben

Das ist das Ziel der neuen Kleidermarke «Nobody Is Lost».

Eine zweite Chance geben – Texaid

Das Textilverwertungsunternehmen sammelt grundsätzlich sämtliche Kleider.
Mehr «Mode»
Das ist das Ziel der neuen Kleidermarke «Nobody Is Lost».
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten