Logo

Olympische Spiele als Chance für Menschen mit Behinderung

Radio
Life Channel
(c) Swiss Paralympic
25.10.2017
Die Paralympics finden jeweils im Anschluss an die Olympischen Spiele statt.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Sport
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Entscheid des Bundesrats, die Walliser Kandidatur für die Olympischen Winterspiele 2026 zu unterstützen, ist mit gemischten Gefühlen aufgenommen worden. Positiv bewertet diesen Entscheid unter anderem die Sportlerorganisation «Swiss Paralympic». Denn die Paralympischen Spiele finden jeweils im Anschluss an die Olympischen Spiele statt, und zwar am gleichen Austragungsort.
 
Thomas Troger (Co-Präsident Swiss «Paralympic») erhofft sich von einer Austragung der Olympischen Winterspiele 2026 in Sion eine Verbesserung für Menschen mit einer Behinderung. Denn mit den nachfolgenden Paralympics soll an den entsprechenden Sportliegenschaften auch in behindertengerechte Infrastruktur investiert werden. Auf diese Art können die Olympische Spiele zu einer Chance werden in einer Gesellschaft, welche für Menschen mit Behinderungen immer noch Nachteile bereithält.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Weihnachten | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Sport»
Mittelfeld-Spielerin beim Damen-Team des FC Aarau
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten