Logo

„Weltweit ab Hof“: So sollen es faire Produkte in die Schweiz schaffen

Radio
Life Channel
(c) HEKS Gebana
16.06.2016
Fair handeln.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Getrocknete Chilis aus Kambodscha, Bio-Erdnüsschen aus Taschikistan, handgepflückter Kaffee aus Uganda. Tönt fein. All diese Produkte, fair hergestellt und fair gehandelt, wären bereit für die Schweiz.
Ein neues Projekt möchte nun Produzenten und Konsumenten der halben Welt zusammenbringen. Qualitative Produkte zu fairen Preisen. Die Organisationen Gebana und HEKS sind dabei.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Weltweit»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten