Logo

Vorbehalte gegen Russland als WM-Gastgeber

Radio
Life Channel
(c) 123rf
17.05.2018
Einige finden das Gastgeberland unpassend.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Fussballfans freuen sich schon jetzt auf den 14. Juni, denn dann beginnt in Moskau die Fussball-Weltmeisterschaft 2018, welche bis 15. Juli dauert. Im Eröffnungsspiel treten Russland gegen Saudi-Arabien gegeneinander an.
 
Sowohl beim reformierten Pfarrer Josef Hochstrasser als auch bei Fussballberater und Autor David Kadel ist die Vorfreude auf die WM gross. Beide verstehen zwar durchaus die Vorbehalte, die gewisse Länder und Personengruppen mit Russland als WM-Gastgeber haben, befürworten einen Boykott jedoch nicht.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Winter | Mobile Rectangle
Smart | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Fussball-WM 2018

Alles zur WM 2018 in Russland

Schweizer WM-Mannschaft reist ab

Ein Reisetag bedeutet, dass sich die Mannschaft wenig bewegt.
Mehr «Weltweit»
Das betrifft schätzungsweise fast 40 Prozent aller Menschen weltweit.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten