Logo

Velos mit Perspektiven für Afrika

Radio
Life Channel
Afrikanerin mit eigenem Velogeschäft | (c) Thomas Wüthrich/Velafrica
18.06.2019
Alte Velos werden fit gemacht und nach Afrika verschickt.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

«Velafrica» ist eine Verschmelzung von Velo und Afrika. Dieses Wortspiel ist Programm, denn die Organisation sammelt in der ganzen Schweiz seit 25 Jahren Velos, welche nicht mehr gebraucht werden. Inzwischen sind es über 300 Sammelstellen.

In hiesigen sozialen Einrichtungen werden sie wieder fit gemacht und zu Partnerorganisationen in Afrika verschickt. Dort starten sie dann in ihr zweites Leben. Die Qualitätsvelos aus der Schweiz sind in Afrika gefragt.

Wir sprachen mit Sabine Zaugg, Verantwortliche Kommunikation und Fundraising bei Velafrica.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
be a fragrance | Mobile Rectangle
Lütz | Mobile Rectangle
Spirit Soul Body | Mobile Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
be a fragrance | Half Page
Anzeige
Filius der Sohn | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Christliche Erweckungen in Afrika

Der christliche Glaube erlebt dort zurzeit eine Blüte.

Paul und Peter Bruderer – Prägende Kindheit in Afrika

Sie waren Kinder von Missionaren in Djibouti.
Mehr «Weltweit»
Dazu Kurt Pelda, langjähriger Reporter aus dem Nahen Osten
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten