Logo

TWR verbreitet Hoffnung in der Corona-Pandemie

Radio
Life Channel
Sendemast von TWR (Screenshot Video) | (c) TWR
06.04.2020
«Wir haben viel Grund zur Hoffnung.»
 
In diesem Beitrag
Thema: Weltweit

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Das internationale christliche Medienunternehmen TWR hat bereits auf die weltweite Corona-Pandemie reagiert, als noch ausschliesslich China betroffen war. Das Unternehmen begann, spezielle Sendungen zu produzieren, um die Menschen aufzuklären und ihnen Hoffnung zu machen.

Philipp Rüsch (Personalleiter TWR Europa) ist überzeugt, dass die gegenwärtige Situation nicht hoffnungslos ist, sondern: «Wir haben viel Grund zur Hoffnung. Es passieren viele tolle Sachen, gerade auch in der Krise. Das versuchen wir den Menschen zu vermitteln.» TWR sendet zurzeit vermehrt Live-Sendungen.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
VCH | Mobile Rectangle
Menorca 22 | Mobile Rectangle
Flusskreuzfahrt 22 | Mobile Rectangle
Silvester Madeira 22 | Leaderboard
Zypern 22 | Mobile Rectangle
Patrick Jonsson | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Menorca 22 | Half Page
Anzeige
Menorca 22 | Leaderboard
Mehr zum Thema

TWR – Wenn Radio hören lebensbedrohlich wird

Ein Gespräch mit Philipp Ruesch, Personalleiter von TWR Europa

Neue Radioprogramme für Nigeria

TWR sendet mit einem neuen Radiotransmitter nach Nigeria und in angrenzende Gebiete.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch