Logo

Theatergruppe thematisiert soziale Ungerechtigkeit

Das neue Stück der englischen Theatergruppe «Justice in Motion» handelt von der Zwangsarbeit in der Bauindustrie.
Theaterszene | (c) Justice in Motion
07.03.2019
Das neue Stück der englischen Theatergruppe «Justice in Motion» handelt von der Zwangsarbeit in der Bauindustrie.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die englische Theatergruppe «Justice in Motion» (zu Deutsch Gerechtigkeit in Bewegung) thematisiert in ihren Stücken soziale Ungerechtigkeit. Ihr neues Stück «On Edge» spielt auf einer Baustelle und handelt von Menschenhandel und Zwangsarbeit in der Bauindustrie. Neu ist, dass die Gruppe diesmal mit Parkour-Athleten zusammenarbeitet.

Über dieses Stück und die Kombination von Schaupspielern und Athleten sprachen wir mit Anja Meinhardt, der künstlerischen Leiterin der Theatergruppe «Justice in Motion» in Oxford.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige neu mobile
Elba | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Sardinien | medium rectangle
Joyce | medium rectangle
Movo | medium rectangle
Family | medium rectangle
Ferien am Meer | Medium Rectangle | Kultour
Stapler-Service | Medium Mobile
Event | Event AG | Mobile Rectangle
Anzeige
Elba | half page
Anzeige
Artists | leaderboard
weiterlesen
Der Schweizer Verein «Solafrica» fördert die Produktion von Solarenergie und will dazu beitragen, dass die Stromversorgung in Afrika mit erneuerbaren Energien abgedeckt wird.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten