Logo

Solarenergie in Afrika für Mensch und Klima

Radio
Life Channel
Installation eines Solarpanels | (c) Solafrica
27.02.2019
Der Schweizer Verein «Solafrica» fördert die Produktion von Solarenergie und will dazu beitragen, dass die Stromversorgung in Afrika mit erneuerbaren Energien abgedeckt wird.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Besonders in ländlichen Regionen haben viele Afrikanerinnen und Afrikaner keinen Zugang zu Strom. Wenn man bedenkt, dass viele Menschen ein Smartphone haben, ist dies ein paradoxer Zustand. Laut einer Prognose eines britischen Marktforschungsinstituts werden in zwei Jahren vier von fünf Afrikaner ein Smartphone besitzen.

Der Schweizer Verein «Solafrica» will hier Licht ins Dunkel beziehungsweise Energie zu den Menschen bringen. Er fördert die Produktion von Solarenergie und will dazu beitragen, dass die Stromversorgung in Afrika mit erneuerbaren Energien abgedeckt wird. Kleinere Solarstationen baut der Verein selber auf, grössere Solarprojekte koordiniert er vor Ort. Wir sprachen mit Pirmin Bütler, dem Kommunikationsverantwortlichen von Solafrica.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Winter | Mobile Rectangle
Smart | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
Wasser Konferenz | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Brücken bauen in der Schweiz und in Afrika

Der Verein «Inside Africa Switzerland» engagiert sich sowohl bei uns als auch in Nigeria.
Mehr «Weltweit»
Der Basler Journalist Kurt Pelda, der unter anderem als Kriegsreporter tätig ist, beobachtet dieses Phänomen schon lange.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten