Logo

REWE und Edeka testen essbare Verpackungen

Radio
Life Channel
Avocados | (c) 123rf
05.02.2020
Mit steigendem Bewusstsein für Nachhaltigkeit wird Plastik vermehrt negativ bewertet.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Viele Lebensmittel werden in Plastikverpackungen angeboten. Doch mit dem steigenden Bewusstsein für Nachhaltigkeit wird Plastik vermehrt negativ bewertet. Das weiss auch die Lebensmittelbranche.

In Deutschland machen deshalb Edeka und REWE erste Versuche mit essbaren Verpackungen. REWE bietet Avocados in solchen Verpackungen an, Edeka zudem auch Orangen und Mandarinen.

Letzteres Unternehmen greift auf «Apeel» zurück, ein Produkt des in Kalifornien ansässigen Unternehmens «Apeel Sciences». Die Verpackung wird aus pflanzlichen Materialien hergestellt, welche in Schalen, Samen und Fruchtfleisch verschiedener Obst- und Gemüsesorten enthalten sind.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Ferien am Meer | Mobile Rectangle
Back to School | Mobile Rectangle
Anzeige
Freude am Garten | half page
Anzeige
Gesund | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

An der Kasse für benachteiligte Menschen spenden

Mit «Aufrunden, bitte!» für Projekte von Caritas Österreich spenden.

Agrar-Initiativen deutlich gescheitert

Die Gegner hatten vor steigenden Lebensmittelpreisen gewarnt.
Mehr «Weltweit»
John Bercow äusserte sich an einer Medienkonferenz versöhnt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten