Logo

Radioprogramm für Christen in Nordkorea

Radio
Life Channel
In einer Metrostation von Pjöngjang, Nordkorea | (c) Randon Institute/Unsplash
17.02.2020
Das christliche Medienunternehmen TWR sendet täglich zwei Stunden für Nordkoreaner.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Nordkorea belegt im Weltverfolgungsindex von Open Doors seit mehreren Jahren den ersten Platz. Süd- und Nordkorea sind nicht nur bezüglich des politischen Systems, sondern auch der Ausübung des christlichen Glaubens das komplette Gegenteil. Im Süden darf man an Gott glauben, im Norden kann man dafür mit dem Tod bestraft werden.

Das christliche Medienunternehmen TWR unterstützt seit mehreren Jahren die Christen in Nordkorea. Es sendet täglich zwei Stunden Programm dorthin und betet für die Nordkoreaner. Über die Situation der dortigen Christen sprachen wir mit Philipp Rüsch (Personalleiter TWR Europa).

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Liebe statt Hass für Nordkorea

TWR strahlt christliche Radiosendungen dorthin aus.

Neue Radioprogramme für Nigeria

TWR sendet mit einem neuen Radiotransmitter nach Nigeria und in angrenzende Gebiete.
Mehr «Weltweit»
Schwester Lorena aus Graubünden setzt sich seit Jahrzehnten für Frauen ein.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten