Logo

Pensionierter Manager besucht Medair-Hilfsprojekt im Libanon

Radio
Life Channel
Mit Flüchtlingen in einem Zelt | (c) Medair
02.07.2019
Jean-Claude Gottraux hat sich dort ein Nothilfe- und Wiederaufbauprogramm angesehen.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Über eine Million Flüchtlinge aus Syrien lebt im Libanon, der etwa 4,5 Millionen eigentliche Einwohner hat. Der pensionierte Manager Jean-Claude Gottraux hat im Mittelmeerstaat in einer Gruppe von 12 Medair-Gönnern und -Ehrenamtlichen ein Nothilfe- und Wiederaufbauprogramm der Hilfsorganisation besucht. Die meisten Flüchtlinge in diesem Lager leben bereits seit sechs bis sieben Jahren dort, und zwar in selbst gebastelten Unterkünften, wie Gottraux erzählt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Vaterschaftsurlaub | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Ein Ex-Manager engagiert sich in der Entwicklungshilfe

Jean-Claude Gottraux arbeitete bei Roche, nun engagiert er sich für die Hilfsorganisation Medair.

Syrische Flüchtlinge kämpfen im Libanon mit dem Wintereinbruch

Die Zelte in den Notunterkünften sind nicht für die Wintermonate ausgerüstet.
Mehr «Weltweit»
Die Entwicklungsorganisation für Jugendliche wurde 1969 gegründet.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten