Logo

Land-Grabbing macht arme Menschen noch ärmer

Radio
Life Channel
(c) 123rf
14.01.2016
Der armen werden Versprechen gemacht, die nicht immer eingehalten werden.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Beim Land-Grabbing kaufen oder pachten ausländische Investoren, Firmen oder Regierungen grosse Landflächen, insbesondere solche, welche landwirtschaftlich nutzbar sind. Dabei werden der armen Landbevölkerung Versprechen gemacht, die jedoch nicht immer eingehalten werden, so Silvia Lieberherr von Brot für Alle.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Herbstaktion | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Kündigungsinitiative | Mobile Rectangle
Vaterschaftsurlaub | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Anzeige
Küstenpfad on Tour | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Sie macht Menschen noch schöner

Maureen Zollinger ist Coiffeuse und Visagistin.

Porträt: Doris und Urs Berger - Menschen begleiten an Land und auf dem Wasser

Ein traumhafter Job, auf dem Meer zu Segeln und nebenbei Menschen zu begleiten
Mehr «Weltweit»
Mitglieder von staatlich verbotenen Kirchen werden in Container gesteckt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten