Logo

Hungersnot im Südsudan treibt Menschen in die Flucht

Radio
Life Channel
(c) 123rf
12.07.2017
Trotz Unabhängigkeit 3 Millionen Menschen auf der Flucht
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Der Südsudan feiert jetzt schon zum 6. Mal den Unabhängigkeitstag: Vor über sechs Jahren hat sich der Südsudan vom Sudan getrennt. Doch auch heute noch sind über 3 Millionen Menschen vom Südsudan auf der Flucht. Die verheerende Kombination aus Krieg, Gewalt und Dürre treibt die Menschen vor allem in die Nachbarländer.

Rund 65 000 Menschen sind über die Grenze in die Demokratische Republik Kongo geflüchtet. Hier leistet Caritas Schweiz Überlebenshilfe. Zentral ist auch der Schutz von Frauen und Kindern vor sexueller Gewalt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Zero Lepra | Medium Rectangle
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Versicherung | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Garage Reusser | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Konzernverantwortungsinitiative | Mobile Rectangle
Anzeige
Versicherung | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Weltweit»
Sie hoffen, dass ihr zurückgelassenes Hab und Gut noch vorhanden ist.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten