Logo

«Gewaltbereitschaft ist besorgniserregend»

Radio
Life Channel
Zerstörte Fensterscheibe in Grand Rapids, Michigan, USA | (c) Amber Kipp/Unsplash
13.10.2020
Eine Einschätzung des Politologen Samuel Kullmann zu den US-Wahlen 2020
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Corona-Pandemie und die Unruhen nach dem Tod von George Floyd machen 2020 zu einem aussergewöhnlichen und unruhigen Wahljahr. «Ich habe den Eindruck, dass die Stimmung so angespannt ist wie wahrscheinlich schon lange nicht mehr», sagt der Berner Politologe Samuel Kullmann.

Er spricht von befürchteten Wahlfälschungen und verweist darauf, dass laut gewissen Umfragen in den vergangenen drei Jahren die Zahl derjenigen, welche Gewalt als Mittel zur politischen Zielerreichung ablehnen, von 92 Prozent auf rund zwei Drittel gesunken ist.

Kullmann bezeichnet die USA als Weltmacht, welche sich jedoch in verschiedener Hinsicht auf dem Sinkflug befindet. Ungleichheiten in der Bevölkerung, die Toten aufgrund der Corona-Pandemie und die hohe Verschuldung würden einen gefährlichen Mix bilden.

 

Wahlen in den USA am 3. November 2020

Neben dem Präsidenten werden auch alle Repräsentantenhaussitze, einige Senatssitze, einige Gouverneure und andere Ämter auf Gliedstaaten- und Lokalebene gewählt sowie Referenden abgehalten. Im Rennen um das Amt des US-Präsidenten tritt der gegenwärtige Amtsinhaber Donald Trump (Republikaner) gegen den früheren Vizepräsidenten Joe Biden (Demokraten) an.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Muskathlon | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Die Haltung der US-Kirchen zu Donald Trump

Einschätzungen einer US-Amerikanerin und eines Schweizer Politologen

US-Wahlen: Doch noch ein Kopf-an-Kopf-Rennen

Im Gespräch mit dem Politologen Samuel Kullmann

Petition fordert Abschaltung von «Pornhub»

Fast eine Millionen Menschen haben sie unterzeichnet.
Mehr «Weltweit»
So die Überzeugung der US-Amerikanerin Renée Rousseau
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten