Logo

Flüchtlinge werden zu Lokomotivführern ausgebildet

Radio
Life Channel
Im Simulator-Raum | (c) Paul Gärtner/Verkehrsministerium Baden-Württemberg
21.11.2019 22.11.2019
In Baden-Württemberg startete im Oktober 2019 ein Modellprojekt.
 
In diesem Beitrag
Thema: Weltweit

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

In Deutschland fehlen zurzeit schätzungsweise mehrere Tausend Lokomotivführer. Im Bundesland Baden-Württemberg startete im Oktober 2019 ein Projekt, welches zur Behebung dieses Mangels beitragen soll.

In einem einjährigen Qualifizierungskurs werden Flüchtlinge mit einer festen Aufenthaltsbewilligung zu Lokomotivführern ausgebildet. Zudem können so auch gleichzeitig Flüchtlinge integriert werden, wie Winfried Hermann (Verkehrsminister des Bundeslandes) erklärt. Allerdings können nicht alle Flüchtlinge daran teilnehmen: Gefordert sind eine gewisse Ausbildung und ein gutes Niveau der deutschen Sprache, um im Beruf dann auch die Eisenbahn-Fachsprache verstehen zu können.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | half page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Flüchtlingssonntag - Flüchtlinge entfremden

Aufruf zur Solidarität für Flüchtlinge in der Schweiz

30 Jahre Mauerfall – Was heute noch davon übrig ist

Wir blicken mit dem deutschen Pastoren Johannes Holmer zurück.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch