Logo

Ein Hilfseinsatz an der Balkanroute

Radio
Life Channel
(c) 123rf
07.12.2015
Ehepaar Spörri aus der Schweiz war an der Grenze Österreich/Slowenien.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Serie: Flüchtlinge
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Ehepaar Spörri aus der Schweiz leistete einen Hilfseinsatz an der sogenannten Balkanroute, und zwar im österreichischen Spielfeld an der Grenze zu Slowenien. Dies taten sie nicht ihm Rahmen einer Organisation, sondern auf eigene Faust, weil sie dies als ihren Auftrag von Gott her spürten. Frau Spörri berichtet.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
MAF | Mobile Rectangle
Anzeige
Gartenplanung | half page
Vertiefende Beiträge

Wie ein Weltkrieg prägt

Der Vater von Radioredaktor Georg Hoffmann flüchtete während des Zweiten Weltkriegs.

Ein hilfreiches Schwert an der Seite

Es könnte ja sein, dass wir angegriffen werden.
Mehr «Weltweit»
Eine Delegation von Katholiken und Reformierten besuchte den Libanon.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten