Logo

Diskriminierung von Christen: Neue Krisenregionen 2015

Radio
Life Channel
(c) Fotolia
22.12.2014
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Tags
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Punkto Gewalt gegen Christen haben dieses Jahr vor allem Syrien und Irak Schlagzeilen gemacht. Doch dabei handelt es sich beileibe nicht um die einzigen Länder, wo Christen diskriminiert und verfolgt werden.

Nächstes Jahr könnten weitere Regionen in den Blickpunkt rücken. Vertreter von Open Doors, Christian Solidarity International (CSI) und HMK Hilfe für Mensch und Kirche sind in diesem Beitrag mit ihren Einschätzungen zu hören.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Weihnachtsaktion | Mobile Rectangle
Stricker | Mobile Rectangle
Nothilfe | Mobile Rectangle
Woods Optik | Mobile Rectangle
TDS Schnuppertag | Mobile Rectangle
Adonia | Mobile Rectangle
Compasssion | Mobile Rectangle
Anzeige
Compasssion | Half Page
Anzeige
Life on Stage | Leaderboard
Vertiefende Beiträge

Solidarität mit verfolgten Christen zeigen

Mahnwachen in verschiedenen Schweizer Städten

Verfolgte Christen – wenn Glaubensfreiheit ein Wunschtraum ist

Religionsfreitheit ist keine Selbstverständlichkeit

Diskriminierung von Christen in der DDR wird erforscht

Professor Christopher Spehr möchte mit der dreijährigen Forschungsarbeit das Unrecht des DDR-Regimes aufdecken und die Schicksale Einzelner beleuchten.
Mehr «Weltweit»
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten