Logo

Brüchige Religionsfreiheit in Indonesien

Radio
Life Channel
23.07.2013
 
In diesem Beitrag
Thema: Weltweit

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die meisten Einwohner des 240-Millionen-Staates Indonesien sind Muslime. Im Inselstaat herrscht zwar offiziell Religionsfreiheit. Doch in den vergangenen Jahren haben die radikalen Muslime an Einfluss genommen, was die christliche Minderheit zu spüren bekommt.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stricker Service | Mobile Rectangle
Weiterbildung | Mobile Rectangle
Jurabelle | Creux du Van | Mobile Rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Aktion Weihnachtspäckli | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
Lydia Mell | Mobile Rectangle | Vor
Jurabelle | Winter | Mobile Rectangle
Anzeige
Jurabelle | Geniesssen | Half Page
Anzeige
TDS Aarau | Schnuppertage/Kurse | Leaderboard
Mehr zum Thema

Wiederaufbau nach Naturkatastrophe in Indonesien

Verschiedene Hilfswerke wie beispielsweise Caritas sind immer noch vor Ort und helfen beim Wiederaufbau.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch