Logo

Aids gilt in Westafrika als Fluch

Radio
Life Channel
Afrikanische Kinder  |  (c) TWR
02.12.2016
Kranke werden stigmatisiert.
 
In diesem Beitrag
Kategorien
Thema: Weltweit
Beitrag

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

HIV/Aids gilt neben Malaria als tödlichste Krankheit Westafrika. Millionen von Menschen haben sich bereits mit dem HIV-Virus angesteckt. Viele von ihnen wissen es noch gar nicht. Wenn sie die Diagnose erhalten, ist es meist schon viel zu spät und AIDS ist bereits in einem fortgeschrittenen Stadium ausgebrochen.

Der grösste Feind von HIV/Aids ist das Stigma und die Angst, die es umgeben. TWR, der internationale Partner von ERF Medien, hat sich dieser Herausforderung angenommen und vor einigen Jahren die Sendereihe «Aids Challenge» gestartet. Diese 30-minütige Sendung wird in zwanzig afrikanischen Ländern ausgestrahlt. Neben Aufklärung über Ursachen und Folgen der Erkrankung möchte das Programm die Kranken auch ermutigen: Ihr Leben ist trotz der erschütternden Diagnose nicht wertlos.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Stapler-Service | Medium Mobile
Ihr Partner für jeden Event | Mobile Rectangle
David gäge Goliat | Mobile Rectangle
Lust auf ein Abenteuer | Medium Rectangle
Lust auf Abenteuer | Medium Rectangle
Nik Gugger | Mobile Rectangle
Family | Mobile Rectangle
Anzeige
Ihr Partner für jeden Event | Half Page
Anzeige
Ticket Kauf | 08.2019 | Leaderboard
Vertiefende Beiträge
Mehr «Weltweit»
Kirchliche Jugendarbeiter zu Besuch in der Schweiz erzählen.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch
Glauben entdecken - Leben gestalten