Logo

50 Jahre Woodstock: Hippies und Jesus-People

Radio
Life Channel
Marsch von Jesus-People in Sacramento, USA | (c) Hollywood Free Paper
22.08.2019 23.08.2019
Zwischen den beiden Bewegungen besteht ein Zusammenhang.
 
In diesem Beitrag
Thema: Weltweit

Weiterempfehlen

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
 

Die Hippie-Bewegung entstand in den 1960er Jahren, hatte in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre und anfangs der 1970er Jahre ihre stärkste Zeit und war geprägt von Frieden, Freiheit und Gemeinschaft. Dies war ein idealer Boden für die Jesus-People-Bewegung, welche aus der Hippie-Bewegung heraus wuchs, ebenfalls Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit ins Zentrum rückte und die Stimmung und Sehnsüchte der damaligen Gesellschaft aufnahm.

Der deutsche Journalist Andreas Malessa erzählt uns, welche Ereignisse des Jahres 1968 im Vorfeld des Woodstock-Festivals wirkten und welcher Zusammenhang zwischen den beiden Bewegungen besteht.

( © Online-Redaktion ERF Medien)
Anzeige
Freude am Garten | medium rectangle
10% Ihres Gartenauftrages | medium rectangle
Gartenplanung | medium rectangle
Reusser | Auto | Mobile Rectangle
Latin Link | Abenteuer | Medium Rectangle
TearFund Verfolgung | Mobile Rectangle
Madagaskar | Mobile Rectangle
Joel Goldenberger | Mobile Rectangle | Vorher
Anzeige
Zero Lepra | Half Page
Anzeige
Vlada Kaufleuten | Leaderboard
Mehr zum Thema

50 Jahre Woodstock: Revolutionärer Geist?

Was vom Frieden, der Liebe und der Musik geblieben ist.

50 Jahre Woodstock: Erinnerungen an 1969

Ein Einblick in das friedliche und doch chaotische, legendäre Festival von damals.

1. internationaler UNO-Gedenktag für die Opfer von religiöser Gewalt

Am 22. August 2019 wird er zum ersten Mal durchgeführt.
ERF Medien, Witzbergstrasse 23, CH-8330 Pfäffikon ZH, Tel. +41 44 953 35 35, Mail erf@erf.ch